FANDOM


Der Prinz einer Stadt ist der Ranghöchste stationierte Vertreter der Camarilla und der Traditionen. Er kann auch selber Gesetze schaffen, wie zum Beispiel dass es in seiner Domäne (seiner Stadt) keine Vampire von einem anderen Clan als der der Ventrue geben darf.Der Prinz ist in der Ausübung seiner Autorität so viel Freiraum gegeben, wie die anderen Vampire bereit sind ihm zu folgen. Ein Prinz ohne Freunde ist nicht mehr lange ein Prinz.

Normalerweise gibt es nur einen Prinzen in der Stadt. Eine seltene Ausnahme ist dabei Berlin.

Berlin Bearbeiten

Wenn ein Prinz von einem anderen ersetzt wird, ist der alte Prinz meistens Tod. Doch Breidenstein lebt noch. Am Ende des zweiten Weltkrieges floh Breidenstein, hinterlies Wilhelm die Trümmer Berlins. Waldburg hatte viele Verbündete im Westen, Breidenstein so einige im Osten. Der Frieden wurde geschlossen, der Krieg war vorbei, doch die Sowjetischen Vampire wollten nicht alles dem Westen überlassen. Die eigenen Vampire wurden kaum anerkannt von den deutschen Vampiren. So kam schliesslich Breidenstein aus dem Exil zurück und nahm den Osten sowie die umliegenden Landen von Berlin. Die Mauer stabilisierte die Angelegenheit einigermassen. Doch die Mauer ist gefallen, Berlin muss wieder vereint werden. Lange wurde es hinausgezögert doch es kommt wie es kommen muss.

Berlin wird wieder zu einer Domäne.

Seiten in der Kategorie „Prinz“

Es werden 2 von insgesamt 2 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki