FANDOM


Jacop Davis.jpg
Jacop Davis

Clan

Malkavianer

Kinder

Finn Wegner

etc

Jacop Davis ist ein Malkavianer und der Sire von Finn Wegner und vermutlich auch Jürgen Bartsch. Jacop Davis verschwand von der Bildfläche als die Vermutung im Raum stand und ehe man ihn deswegen anklagen oder eine vergleichende Blutprobe sammeln konnte, was für die Schuld spricht.

Jacop Davis war zu Lebzeiten (ca. bis 1950) ein Verwalter, ein Logistiker. Er war hervorragend in Mathematik, ein kleines Genie was Sprachvielfalt angeht und ein grossartiger Anführer, der Menschen zu vielem bewegen konnte. Als Berlin fiel war er als Assistent des Generals mit dabei, als der Wiederaufbau begann half er an vorderster Front und auch von oben mit Befehlen und Vorbereitungen mit. Die Ventrues des Westens wollten ihn zu einem der ihren machen, doch wurde er vorher von einem Malkavianer geküsst, noch zur selben Stunde wo Wilhelm Waldburg die Erlaubnis für Davis'es Erhebung gab. Die Traditionsbrecherin wurde nie gefasst, der Täterin ist völlig unbekannt. Nicht einmal Jacop weiss wer es war. Jacop war zu dem Zeitpunkt zu wichtig um ihn zu beseitigen, und die Malkavianer taten einige Gefallen um Jacop am (un)leben zu erhalten, um ihn in die Gemeinschaft aufzunehmen. Ein Jahrzehnt lang hat Jacop seinen gesamten Einfluss und Macht stück für stück den Ventrues abgegeben, bis er dann am Ende sein eigenes kleines, übersichtliches Reich erschuff: seine teilweise offene und geschlossene Psychiatrische Klinik. Diese behielt er bis er 2004 plötzlich verschwand. Er hinterlies die Klinik seinem Kind Finn Wegner - vorübergehend.

Erich Kranemeyer offenbarte, dass er ihn töten konnte. Er (bzw. seine sterblichen Diener) zündeten seine Zuflucht an, in der er sich versteckt hielt. "Jacop Davis hatte eine düstere Vergangenheit. Düsterer als ihr es euch vorstellen könnt. Er war ein Monster. Es war schon lange mein Ziel ihn auszuschalten. Nun ist es endlich vorbei. (Es gibt keinen Grund mehr für eine Feindschaft zwischen uns beiden, Finn Wegner .... ...)"

Im Gegensatz dazu tauchen in letzter Zeit immer wieder Meldungen auf, die besagen, dass er noch am Leben ist. Ein paar durchgeknallte Malkavianer scheinen Verfolgungsjagden auf Ihre Opfer zu veranstalten, dabei schreien und rufen sie solche Sachen wie "Für den Clan des Mondes! Jacop Davis ist wieder da!". Wolf ermittelte kurzzeitig an diesem Fall, ehe der Malkavianer Erstgeborene Dr. Oswald die Sache selbst in die Hand nahm.

Es gibt kein offizielles Statement über seinen Zustand. Auf ihn ist eine Blutjagd ausgerufen.

Charakter Bearbeiten

Jacop verhält sich höflich, zurückhaltend, kultiviert. Er lächelt nicht oft, aber wenn er es tut hat es etwas herzliches, berührendes. Sein Wahnsinn ist unbekannt - er scheint ihn gut verbergen zu können. Vermutlich einer der Gründe warum die Ventrues ihn akzeptieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki