FANDOM


Jürgen Bartsch ist ein Pädophiler Serienmörder.

Lebensbiographie

Er starb am 28. April 1976 im Alter von 29 Jahren. Er wurde ohne Namen im Grabstein beigesetzt, da es sehr wahrscheinlich sei, dass Rachsüchtige oder Mörderfanatiker sein Grab schänden würden.

Am 14. November 2004 wurde in die Anstalt von Jacop Davis eingebrochen. Die Kamera-Aufnahmen zeigten eine Sekunde lang in einer Fensterspiegelung sein Gesicht.

Jacop Davis wirkte nervös als sie ihm dieses Bild zeigten. Er gab zu dass es ein ehemaliger Patient sei.

Jürgen Bartsch wurde vom Klüngel vor Wartmanns Haus geschnappt, als dieser Florian beschatten wollte. Wartmann erzählte dem Klüngel wie Bartsch ihn früher einmal missbraucht und beinahe getötet habe. Vermutlich wollte er hier sein Werk vollenden.

Bartsch wurde verhört, mehrfach ge- und entpflockt, so dass er schlussendlich in Starre geriet.

Wilhelm Waldburg verurteile Jürgen Bartsch zum endgültigen Tod.

Ob dieses Urteil tatsächlich und endgültig ausgeführt worden ist, ist dem Klüngel unbekannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki