FANDOM


Die Grünblattbar ist eine kleine, unbedeutende Bar im Nord-Westlichen Teil von Kreuzberg. Sie ist eher unbekannt und unbeliebt, da es keine Moderation, kein Fernsehsender und eher schlechte Radio-Musik hat. In der Drogenszene hingegen ist es ein Treffpunkt. Die Bar zählte zu den Domänen von Jacob Davis und ist mit dessen Verschwinden in Finn Wegners Besitz übergegangen, wovon dieser jedoch erst nach ihrer Zerstörung erfahren hat.

An der selben Strasse wo sich diese Bar befindet, befinden sich auch ein Spieleladen und gegenüber ein Polizeiposten, der laut Harvey auch Nachts bemannt ist. Ein Kilometer weiter befindet sich Florians Villa.

Ingame Bearbeiten

Als Finn Wegner sich eine Portion Marihuana holen wollte um seine Halluzinationen zu verstärken suchte er diese Bar auf.

Später schlug Finn diese Bar als Treffpunkt für ihn und Hyäne vor. Der Barkeeper erkannte Finn anscheinend als Vampir und wollte ihn nach hinten locken, wo seinesgleichen Gesprächspartner sind. Finn lehnte ab. Später bekam der Barkeeper plötzlich einen Anruf, bejahte einige Fragen und brachte dann das Telefon zu Finn. Am Telefon war Hyäne. Hyäne verlangte zu wissen wo Löwe ist. Kommandierend, selbstsicher. Dann verlangte er dass Finn nach hinten geht. Plötzlich tauchte die Halluzination von Hyäne auf und griff Finn an, rannte dann aber hinter den Tresen und murmelte alle Tiernamen des Zirkus auf (mit dem bisher unbekannten Namen "Panther" ...). Als Finn und Bormann dann nach hinten gehen wollten um die Zirkusmitglieder zu treffen sahen sie ... niemanden. Der Barkeeper war unglablich erschrocken ob Bormanns plötzlicher entdunkelung und trug ihm wütend auf, die Scherben die er verursachte aufzuräumen oder sofort zu verschwinden. Die beiden verschwanden, gingen um die Ecke und fingen ein Gespräch an, als plötzlich die Bar explodierte.

Finn floh im Rötschreck, Bormann blieb. Der Barkeeper konnte sich mit einem betrunkenen Besucher nach draußen retten. Die anderen beiden starben. Als die Feuerwehr kam bemerkte Bormann dass plötzlich ein Feuerwehrmann zu viel da war. Jemand der vorher noch nicht da war ist im Haus drinnen dazu gestossen.

Als Bormann später die Leichen untersuchte bemerkte er eine Leiche, wo vorher kein Besucher war. Das Gesicht und die Haare waren völlig abgebrannt und teilweise mit dem Boden verschmolzen, doch schaffte es Bormann mit Gewalt sein Portmonaie abzureissen und dort reinzuschauen. Nach einigen Sekunden erkannte er:

Dies ist der Barkeeper.

Bormann rannte nach draussen und konnte gerade so noch sehen wie Finn beim Barkepper - nein, bei jemanden der sich als Barkeeper ausgab - ins Auto einstieg und verschwand.

Später erklärte Finn dass dieser Barkeeper ihn in die Nähe der Anstalt gefahren hat und dort ausstiegen liess.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki