FANDOM


Fledermausbar.jpg

Die Fledermausbar ist eine Bar in den unteren Stockwerken des Europa-Centers. Es wird rege besucht von Vampiren, ihren Ghulen und einigen „normalen“ Menschen.

Die Bar gehört vermutlich Elison, da er im Untergrund des Europa-Centers sein eigenes Unterirdisches Reich hat. Als Alexander den Barkeeper fragte, wem diese Bar gehört, meinte dieser lässig „Siehst du meine Pickel im Gesicht? Siehst du diesen Ausschlag an meinem Hals? Siehst du meine grauen Haare die beginnen abzufallen? Nicht? Gut, dann mache ich meinen Job-Vorbereitung als Barkeeper gut. Man munkelt, diese Merkmale entstehen wenn man dem Clan der Ratten dient.“ Dann zwinkert er Alexander schelmisch zu.

Wenn man in der Unteretage ist und rein will, hält einem zuerst ein Türsteher auf. Wenn man sich als Vampir oder Ghul erkennen gibt wird man reingelassen. Tut man es nicht wird man entweder abgewiesen (weil man nach Ärger oder nach zu wenig Geld aussieht) oder in die Piste weiter unten eingeladen.

2 Etagen Bearbeiten

Erdgeschoss: Eingang zum Europa-Center. Von hier aus gibt es einen Lift und eine Treppe die zur Etage / zum Eingang der Fledermausbar führt. Es ist ein bisschen versteckt, die normalen Besucher bemerken die Bar gar nicht. Es gilt in der Berliner Bar-Szene als Geheimtipp.

(-1) Untergeschoss: Vampiretage. Hier befinden sich nur Vampire und deren engsten Vertrauten. Hier muss man sich nicht zwingend an die Maskerade halten, da alles im familiären Rahmen abläuft. Dennoch gilt: Wer Disziplinen gegen andere einsetzt muss mit Konsequenzen rechnen. Die Disziplin der Verdunklung ist gestattet, sowohl oben wie auch unten, solange man sich anmeldet. Es gibt beim Eingang, gleich hinter dem Türsteher, ein Schwarzes Brett mit diversen Ankündigungen. Auf einem davon ist ein Plakat zu sehen:

"Filmklassiker: Nosferatu! ..." und kleine Anmeldungen von Personen, die "bei diesem Filmabend mitmachen wollen". Mit dabei sind v.A. Nosferatu-namen, aber auch eine Malkavianer die verdunkelt in der Bar sind.

(-2) Untergeschoss: Mischvolk. Hier befinden sich einige Vampire und Ghule, aber auch viele Menschen die nur als "Zwischenverpflegung" und zur Unterhaltung da sind. Die meisten wissen nicht in welcher Gefahr sie sich befinden. Es ist Jagdrevier wo jeder Vampir jagen darf, der die Maskerade einhalten kann. Die Ghule die oben nicht erwünscht sind landen ebenfalls hier – im Jagdrevier. Deshalb lassen viele Ihre Ghule lieber zuhause - in Sicherheit.

Die Stockwerke sind über UND nebeneinander. Von der Oberen kann man fast die gesamte Untere betrachten. Wie bei einem Opernsaal wo es eine Loge für die Reichen und Adligen und ein Parkett für das Volk unter / nebeneinander gibt. Die beiden Etagen geben der Bar ihren Namen: die „Fledermausbar“, da man dort Umgangssprachlich vom Nord und Süd-Flügel spricht.

Die unten lästern über die Obrigen, dass es ein so exklusiver Klub ist, dass man Jahre lang wie ein verrückter sparen muss und viel zu viel bezahlen muss, um dort reinzukommen. Dafür dass sie keine Ahnung haben liegen sie verdammt richtig.

Ingame Bearbeiten

Dort hat Alexander das erste Mal Lucas / Lucius getroffen.

Ebenfalls dort hat die Gruppe Jacop Davis beobachtet, wie er mit Dr. Oswald geredet hat, ehe dieser sich verdunkelte.

Später traff Alexander dort Ralph, der sich aber selbst Dolph nannte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki